Warum steigt die Effizienz mit einem Schnittsystem in Ihren Räumlichkeiten?

Effizientere Abnahmen
Zu einem Film gehören auch immer Abnahmen des Videoschnitts. Durch Fahrtzeiten sind dabei die Abnahmen bei einer externen Postproduktion meist genauso wenig effizient, wie die Bereitstellung der Abnahmen online. Bei der Onlinestellung wird Zeit für das Encoding und den Upload benötigt. Oftmals entstehen dann nicht unerhebliche Wartezeiten für den Cutter am Schnittplatz, während er auf Feedback wartet. Evtl. entsteht zusätzlich ein Zeitaufwand durch eMail Verkehr. Eine persönliche Abnahme im Haus dagegen, steigert die Effizienz erheblich.

Besseres Produkt durch bessere Kommunikation
Keine Abnahme mit Onlinestellung wird die Qualität einer Abnahme direkt am Schnittplatz erreichen!
Beispiel: Wenn ein Entscheidungsträger bei einer Onlineabnahme mit dem „Bild A“ nicht ganz zufrieden ist, wird er das beanstanden. Leider kennt er natürlich nicht die Alternativen zu „Bild A“, da er nicht vor Ort ist. Nicht selten finden dann Schnittkorrekturen, Encodings und Onlinestellungen mit „Bild B“ und danach noch mit „Bild C“ und „Bild D“ statt, bis man feststellt, dass „Bild A“ dem gewünschten Ergebnis doch am nächsten kam. Diese ganzen zeitaufwendigen Schritte der Korrekturen und Abnahmen entfallen, wenn der Entscheidungsträger bei der Abnahme die Alternativen gleich am Schnittplatz im Haus sehen kann.

Kosteneinsparungen Personal
In den meisten Fällen kann ein erfahrener Cutter viele Schritte eigenständig erledigen. Dennoch ist er natürlich auch auf Anweisungen von Ihnen angewiesen. Das einer Ihrer Mitarbeiter die ganze Zeit neben einem Cutter sitzt macht oft genauso wenig Sinn, wie den Cutter völlig frei arbeiten zu lassen. Dann besteht die Gefahr, dass der Cutter an einer Stelle einfach „falsch abbiegt“ und der Film sich in eine nicht gewünschte Richtung entwickelt. Das bedeutet meist viele verschenkte Arbeitsstunden. Auf Grund der kurzen Wege bei einem Schnittplatz im Haus, kann die optimale Balance zwischen „Cutter laufen lassen“ und „Blick auf die gewünschte Zielstellung“ einfach gewahrt werden. Dadurch entstehen auch Freiräume für den schnittbetreuenden Mitarbeiter Ihres Hauses, was zusätzlich hilft Kosten zu sparen.

Kosteneinsparungen Technik
Schnittplätze aus dem Verleih werden bei Ihnen als “Turn-Key”-System aufgebaut und Sie bekommen eine Einweisung. Trotz Auf- und Abbaukosten ist ein Verleihschnittplatz schon nach ca. 7 Arbeitstagen günstiger, als die Schnittplatzmiete bei einer Postproduktion. Dabei sind die Vorteile einer 24/7 Nutzung noch genauso wenig berücksichtigt, wie die generelle Zeit- und Kostenersparnis durch die effektivere Filmerstellung (s.o.).